Sarah Nolden

Sarah Nolden, Parenting by ConnectionSarah was born and raised in Germany. Her background as a Social Worker has given her a great deal of experience in listening to people and helping them to understand their feelings and needs. In helping people in this way, she is able to offer a safe environment and listen with compassion and a gentle heart. Further, as a mother herself, she feels passionate about empowering parents to be the best version of themselves.

Having practiced the principles of Hand in Hand with her own child since her birth, Sarah loves sharing this work with other parents to try to help bring more balance and joy into the world of over-stressed parents and children. You can read about Sarah’s use of Parenting by Connection here.

One of Sarah’s main orientations is helping parents understand that there is no such thing as misbehavior that needs to be ignored or punished, just a need for connection and love in both parents and children.

“I enjoy the Hand in Hand Listening Tools. They are easy to understand and to practice. One does not need any specific skill to use them, just an open heart and some courage to try something different. This way of parenting can really enrich family life, bringing more connection, fun, and a loving, relaxed and creative way of being. For me, it has grown into a way of living my life: to listen, to witness, and to be aware.”

“Humor is an important part of things—not to take life too seriously. Time spent in India and living 7 years in Australia has helped me to let go and trust whatever comes. I enjoy learning day by day, being with children and their way of being in the world. This means enjoying the moment and staying present when feelings come up; allowing the child to express these feelings with people who they feel safe with. In this way it is possible to move on to more fun, laughter and connection.”

“Parenting by Connection has become like a spiritual practice for me. To be as aware as I can be in the moment, to be with my child in Special Time and enjoy every minute with her is like a meditation for me.”

In her free time Sarah enjoys caring for herself through Somatic Dance, The Work and meditation, as well as spending time with her family. You can contact Sarah by email.

underline_orange

Sarah Nolden, Parenting by ConnectionSarah ist in Deutschland in der Nähe von Köln geboren und aufgewachsen. Aufgrund ihrer Lebenserfahrung, ihres Studiums und ihrer Arbeit als Sozialpädagogin hat sie einen großen Schatz an Erfahrung Menschen zuzuhören. Sie versteht es Menschen zu helfen ihre Gefühle zu verstehen und herauszubekommen was sie brauchen. Sie kreiert eine sichere Umgebung, hört mit viel Mitgefühl und einem offenen sanften Herz zu. Seitdem sie selber Mutter wurde, engagiert sie sich leidenschaftlich, um Eltern zu bestärken und zu helfen die besten Eltern zu sein die sie können.

Da sie die Werkzeuge von Hand in Hand seit der Geburt ihrer Tochter 2010 praktiziert hat, liebt sie es diese Arbeit an anderen Eltern zu vermitteln um mehr Balance, Freude und Mitgefühl in das Leben von gestressten Eltern und Kindern zu bringen.

Eine von Sarah’s Hauptanliegen ist es, Eltern zu vermitteln, dass es so etwas wie böses oder schlechtes Benehmen von Kindern, das bestraft oder ignoriert werden muss, nicht gibt. Herausforderndes Verhalten der Kinder oder Entgleisung ist nur ein Bedürfnis nach Verbindung und Liebe in Kindern und in Erwachsenen.

„Ich liebe die ‚Hand in Hand Zuhörwerkzeuge’. Sie sind einfach zu verstehen und zu praktizieren. Man braucht keine besonderen Fähigkeiten um sie anzuwenden, nur ein offenes Herz und ein bisschen Mut etwas Neues auszuprobieren. Diese Art von Erziehung kann wirklich das Familienleben bereichern, mehr Verbindung, mehr Spaß und ein liebevolleres, entspanntes, kreativeres Miteinander schaffen. Für mich hat es sich in meine Art zu Leben entwickelt, zuzuhören, zu bezeugen und bewusst zu sein.“

„Humor ist ein wichtiger Teil dabei – das Leben nicht so bitterernst zu nehmen. Meine Zeit in Indien und Australien haben mir sehr geholfen zu vertrauen, in das was auf einen zukommt. Ich liebe es zu lernen, Tag für Tag, mit Kindern in dieser Welt zu sein – in ihrer Art in der Welt zu sein. Das bedeutet jeden Augenblick zu genießen und präsent zu bleiben wenn Gefühle hochkommen; Kindern zu erlauben diese Gefühle, bei Personen mit denen sie sich sicher fühlen, auszudrücken. Dadurch ist es möglich befreit weiterzuleben mit mehr Freude, Lachen und Verbindung.

„Parenting by Connection (Elternsein durch Verbindung) ist eine spirituelle Praxis geworden. Um so bewusst und präsent in diesen Momenten mit meinem Kind zu bleiben z. B. in Wunschzeit. Jede Minute mit ihr zu genießen ist wie Meditation für mich.“

Ihre Freizeit verbringt Sarah mit ihrer Familie und liebt es zu kochen, außerdem praktiziert sie Somatic Dance, The Work und Meditation.